Nächstes Spiel

Datum So, 27. Apr. 2014 Beginn 14.00
Türkischer SV
Türkischer SV
SV Fortuna St. Jürgen 2
F. St. Jürgen 2
-:-

Datum So, 04. Mai. 2014 Beginn 12.00
SV Fortuna St. Jürgen 2
F. St. Jürgen 2
Türkischer SV 2
Türkischer SV 2
-:-

Wir suchen Dich

Wir möchten für die kommende Saison eine Jugendabteilung aufbauen und sind auf der Suche nach Jugendlichen für

A-Junioren (U19/U18) | 1996-1997
B-Junioren  (U17/U16) | 1998-1999
C-Junioren (U15/U14) | 2000-2001
D-Junioren (U13/U12) 2002-2003

Bei Interesse bitte bei Murat Büyükçil oder Ahmet Turan Kontakt aufnehmen. 

Murat Büyükçil  |  0179 92 31 437
Ahmet Turan  |  0152 33 78 35 15 

Tabelle

# Mannschaft Sp +/- Pkt
1 O. Bad Schwartau 18 42 48
2 TSV Dänischburg 19 26 37
3 SV Viktoria 08 17 38 36
4 FC Dornbreite 3 19 28 35
5 F. St. Jürgen 2 19 19 32
6 TuS Lübeck 2 17 13 31
7 Türkischer SV 2 17 14 29
8 TSV Schlutup 2 18 -17 20
9 Roter Stern 20 -17 19
10 SV Eintracht 04 19 -18 19
11 Kronsforder SV 18 -34 15
12 Türkischer SV 16 -19 11
13 Lübecker SC 2 19 -75 3

Facebook

Besucherstatistiken

Heute4
Gestern83
Woche156
Monat1153
Insgesamt68285
:
 

Sehr stark fing die 1. Herren in die Partie gegen FC Dornbreite III an, die letzte Woche gegen unsere 2. Herren 3-1 gewannen.

In den ersten Minute hatte Mehmet Büyükdemir eine gute Möglichkeit, den er aber übers Tor setzte. Anschließend traf Mehmet Büyükdemir per Kopf zu ...

 
 

Nach der Niederlage am vergangenen Woche gegen die dritte Mannschaft von FC Dornbreite war heute ein Sieg gegen die zweite Mannschaft von TSV Schlutup Pflicht.

So fing die Partie auch an, bei der wir die Mannschaft waren, die mehr vom Spiel hatte. Überwiegend lief die ...

 
 

Das gestrige Spiel gegen den FC Dornbreite III war ein Spiel, was man sofort wieder aus dem Gedächtnis streichen sollte. Eine Niederlage mit der wir nicht gerechnet hatten.

Den besseren Start hatte definitiv FC Dornbreite III mit 1-2 guten Chancen, die sie zu unserem ...

 
 

So nach dem Punktverlust in der Woche gegen den Tabellenletzten Lübecker SC 2, war die 2. Herren heute zu Gast beim SV Eintracht Lübeck 04, die am vergangenen Spieltag gegen unsere 1. Herren 1-2 gewann. Heute wollte man wieder gewinnen und so startete man auch ins Spiel. ...

 
 

Heute hat unsere 1. Mannschaft im Kampf gegen den Abstieg SV Eintracht Lübeck empfangen. Nach der Niederlage letzte Woche gegen TSV Dänischburg war sich die Mannschaft einig heute es besser zu machen und drei Punkte zu holen.

Die Partie fing, wie schon bei der zweiten ...

 
 

Heute hat unsere 2. Mannschaft auf der Falkenwiese den Tabellendritten TSV Dänischburg empfangen. Da die 2. Herren mit um den Aufstieg spielen möchte, mussten heute wie schon gegen Roter Stern ebenfalls 3 Punkte her.

So fingen wir auch sehr gut in die Partie an, bereits ...

 
 

Im ersten Spiel der Rückrunde hat heute unsere 2. Herren trotz einiger Spieler-Ausfälle Roter Stern Lübeck mit 0-1 bezwungen. Den Sieg sicherte Enes Civelek mit seinem Treffer in der 33. Minute zum 0-1 Endstand.

Die Partie fing recht kontrolliert an, bei dem unsere ...

 
 

Heute ging um ca. 16.30 Uhr das 1. Haydar Mahnoli Gedächtnisturnier für Altherren zu Ende.

Verdienter Sieger wurde die Mannschaft von Inter Türkspor Kiel. Danke an die Teams MTV Ahrensbök, SV Viktoria 08, ESV Hansa Lübeck, SV Heringsdorf, TSV Heiligenhafen, Fatihspor ...

 
 

Der Türkische SV wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Freunden sowie seinen sportlichen Gegnern ein Gutes Neues Jahr.
Viel Glück und Gesundheit.
Wir sehen uns 2014!

Mit sportlichem Gruß der Vorstand

 

Türkspor Kulübü olarak tüm Üyelerimizin, Sponsorlarımızın, ...

 
 

Zum ersten mal tragen wir, der Türkische SV Lübeck, das Haydar Mahnoli Gedächtnis Hallenturnier aus.

Für Herrenmannschaften ist der 4.1.14 vorgesehen. Beginn wäre um 13 Uhr (Begrüssung der Mannschaften um 12.30 Uhr), Ende des Turnieres sollte ca. 19 Uhr sein (Inklusive ...

 
        
 

Sehr stark fing die 1. Herren in die Partie gegen FC Dornbreite III an, die letzte Woche gegen unsere 2. Herren 3-1 gewannen.

In den ersten Minute hatte Mehmet Büyükdemir eine gute Möglichkeit, den er aber übers Tor setzte. Anschließend traf Mehmet Büyükdemir per Kopf zu seinem 15. Saisontor in dieser Saison. Dann setzte Mohammed Miri sich in Szene, er spielte im Strafraum 4-5 Dornbreite Spieler schwindelig ehe er zum 2-0 traf. Nach diesem Treffer sah alles sehr gut für die 1. Mannschaft aus, jedoch traf FC Dornbreite 1 Minute vor Schluss in der ersten Halbzeit noch zum 2-1.

In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte ein wenig nach und der FC Dornbreite III schoss auch den Ausgleichstreffer. Mehmet Büyükdemir hatte noch eine riesen Chance auf das 2-2, aber diese nutzte er nicht aus. Dann sah Mohammed Miri die zweite-gelbe Karte. Und 5 Minuten danach bekam der FC Dornbreite III einen fragwürdigen Elfmeter, den sie zum 2-3 Endstand verwandelten.

Nach der Niederlage am vergangenen Woche gegen die dritte Mannschaft von FC Dornbreite war heute ein Sieg gegen die zweite Mannschaft von TSV Schlutup Pflicht.

So fing die Partie auch an, bei der wir die Mannschaft waren, die mehr vom Spiel hatte. Überwiegend lief die Partie in der Hälfte von TSV Schlutup ab. Nach einer Ecke traf dann Christopher Bornemann zur 1-0 Führung nach dem Aykut Yildiz im 5-Meter-Raum ihm den Ball zuspielte. Kurze Zeit später hätte dieses mal Abdi Gökgöz nach einer Ecke per Kopf fast zum 2-0 getroffen. Kurz vor der Halbzeit traf Enes Civelek zum verdienten 2-0 nach einem Konter eingeleitet von Hakan Zehir. In der ersten Halbzeit kam TSV Schlutup kaum zu einer Torchance. 

Mit einem 2-0 ging es in die Halbzeitpause.

Auch die zweite Halbzeit sah zu Beginn nicht anders aus, wir waren wieder die Mannschaft die Spielbestimmend war. Und nach einer guten Hereingabe von Atilla Tetik von der rechten Seite traf Mürsat Morina zum 3-0. Das Spiel wurde in der zweiten Halbzeit immer hitziger. Mürsat Morina wurde im Strafraum vom Schlutuper Keeper schwer auf Boden gebracht, wofür es zwar einen Elfmeter gab, aber sonst nichts weiter für den Keeper für die Aktion. Unverständlich aus unserer Sicht.  Mürsat, der schon im Spiel oft Tritte zu spüren bekommen hat, konnte sich am Ende bei der harten Aktion des Keepers nicht beherrschen und sah die rote-Karte. Zum Elfmeter trat Kevin Boydenow an und traf zum 4-0. In den letzten Minuten bekam auch der TSV Schlutup 2 noch einen Elfmeter, den der Spieler aber vorbei schoss.

 

Das gestrige Spiel gegen den FC Dornbreite III war ein Spiel, was man sofort wieder aus dem Gedächtnis streichen sollte. Eine Niederlage mit der wir nicht gerechnet hatten.

Den besseren Start hatte definitiv FC Dornbreite III mit 1-2 guten Chancen, die sie zu unserem Glück nicht verwerten konnten. Erst nach 15 Minuten fanden wir besser ins Spiel und in der 18. Minute wurde Mürsat Morina im Strafraum zum Fallen gebracht Elfmeter! Christopher Bornemann verwandelte diesen Eiskalt in seinem ersten Einsatz. Nach dem Treffer wurden wir besser und hatten eine sehr gute Chance die Führung auszubauen, die wir leider nicht ausnutzen konnten.  Kurz vor der Halbzeit traf FC Dornbreite III zum Ausgleich nach dem unsere Abwehr auf Abseits spekuliert hatte, was aber nicht geklappt hat.

In den ersten Minuten  der zweiten Halbzeit gab es ein hin und her auf beiden Seiten. In der 63. Minute sah Muhammed Turhan die gelb-rote Karte, angeblich soll er laut dem Schiedsrichter die Zuschauer beleidigt haben, was aber die Zuschauer nicht bestätigen konnten! Die restlichen 35 Minuten hieß es in Unterzahl kämpfen. Mit Bornemann hatten wir sogar die Chance auf die Führung. In der 78. Minute traf Dornbreite III nach einem Abwehrfehler dann zum 2-1. Auch nach diesem Treffer hatten wir die Chance auf den Ausgleich mit Bornemann. Und kurz vor dem Ende traf Dornbreite nach einem Konter dann auch zum 3-1 Endstand.

Auch ist diese Niederlage bitter, weil direkte Konkurrenten gestern ebenfalls Punkte liegen gelassen haben.

 

So nach dem Punktverlust in der Woche gegen den Tabellenletzten Lübecker SC 2, war die 2. Herren heute zu Gast beim SV Eintracht Lübeck 04, die am vergangenen Spieltag gegen unsere 1. Herren 1-2 gewann. Heute wollte man wieder gewinnen und so startete man auch ins Spiel. Gleich in den ersten Minuten hätten wir in Führung gehen können, aber die Chance wurde nicht richtig ausgenutzt. Anschließend war es ein kampfbetontes Spiel auf beiden Seiten, in der wir mehr dem Zug zum Tor suchten, aber so richtig gefährlich waren wir vor dem Tor nicht.

Soner Yilmaz, der in der 27. Minute für den verletzten Tanner Moray eingewechselt wurde, war in der 42. Minute zur Stelle. Aus gut 25 Metern schoss er den Ball unhaltbar für den Torwart in den Winkel. Ein Traumtor! Und endlich die verdiente Führung zum 0-1.

Die zweite Halbzeit fing aus unserer Sicht auch sehr gut an, nach einigen guten Möglichkeiten, die nicht ausgenutzt wurden, brachte Mürsat Morina seine Mannschaft in der 55. Minute 0-2 in Führung. In der 72. Minute war Ferit Acar, der zuvor eingewechselt wurde zur Stelle und brachte sein Team 0-3 in Führung nach einer guten Spielkombination. Nur drei Minuten später trug sich auch Ömer Yilmaz in die Torschützenliste ein mit seinem schönen Tor zum 0-4 Endstand.

Am Ende ein verdienter Sieg und wieder sehr wichtige drei Punkte im Rennen um den Aufstieg in die Kreisliga.

 

Heute hat unsere 1. Mannschaft im Kampf gegen den Abstieg SV Eintracht Lübeck empfangen. Nach der Niederlage letzte Woche gegen TSV Dänischburg war sich die Mannschaft einig heute es besser zu machen und drei Punkte zu holen.

Die Partie fing, wie schon bei der zweiten Mannschaft sehr gut für unsere Mannschaft an, denn Kapitän Mohammed Miri brachte nach einem Torwartfehler seine Mannschaft in der 9. Minute 1-0 in Führung. Nach dem Treffer kam jedoch Eintracht besser ins Spiel und war die bessere Mannschaft im Spiel, bei dem sie auch zu guten Torchancen kamen, bei denen dann Torwart Sven zur Stelle war. In der 33. Minute jedoch traf Eintracht zum 1-1. Und nur 7 Minuten später sogar zum 1-2 nach einem Konter, den der Torschütze Taskesen ausnutzte.

Mit einem 1-2 ging es in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit hatte es dann in sich. Zwei direkte rote Karten und zwei gelb-rote Karten in den letzten 22 Minuten. Eine direkte rote Karte für Türkischer SV und eine für Eintracht Lübeck, beide gelb-roten für Türkischer SV. Wobei es bei der ein oder anderen Karte fragwürdig war, ob man diese hätte ziehen brauchen? In Unterzahl hat unsere Mannschaft gut gegen gehalten. In den letzten paar Minuten wurde Mehmet Büyükdemir gleich 2x im Strafraum zu Boden gebracht und bei beiden Aktionen gab es keinen Elfmeter, was aus unserer Sicht anders aussah.

Am Ende eine sehr unglückliche Niederlage für unsere Mannschaft.

Heute hat unsere 2. Mannschaft auf der Falkenwiese den Tabellendritten TSV Dänischburg empfangen. Da die 2. Herren mit um den Aufstieg spielen möchte, mussten heute wie schon gegen Roter Stern ebenfalls 3 Punkte her.

So fingen wir auch sehr gut in die Partie an, bereits in der 5. Minute traf Mürsat Morina am Torhüter vorbei zum 1-0. Nach und nach erarbeiteten wir uns weitere Torchancen. Muhammed Turhan konnte eine gute Chance zum 2-0 nicht ausnutzen. Anschließend parierte der Dänischburg Keeper einen gut geschossenen Freistoß von Tanner Moray zur Ecke. Paar Minuten später hatte Mürsat Morina eine gute Chance, die er nicht ausnutzen konnte, ehe er dann kurz vor der Halbzeit  in der 43. Minute nach Zuspiel von Tanner Moray zum 2-0 traf. Von der ersten Minute an waren wir die Spielbestimmende Mannschaft in der ersten Hälfte bei der TSV Dänischburg kaum zu einer nennenswerten Torchance kam.

Mit einem gemütlichen 2-0 ging es in die Halbzeitpause.

Auch in der 2. Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft auf dem Platz. Diesmal war es Tanner Moray, der in der 62. Minute nach einer sehr schönen Vorarbeit von Enes Civelek das Ergebnis auf 3-0 erhöhte. Nach einer Ecke hatte Abdi Gökgöz per Kopf die Chance auf das 4-0, aber der Ball prallte vom Pfosten ab. Wie auch in der ersten Halbzeit war Dänischburg vor unserem Tor kaum gefährlich, so dass unser Keeper Kevin Boydenow heute kaum was zu tun hatte. Mit Sicherheit eines der einfachsten Spiele für ihn diese Saison als Torwart.

Am Ende ein hochverdienter und sehr wichtiger Sieg für unsere Mannschaft auf dem Weg nach oben. Mit etwas Glück hätte der Sieg auch höher ausfallen können. Nichts desto trotz eine starke Leistung der Mannschaft.

 

Im ersten Spiel der Rückrunde hat heute unsere 2. Herren trotz einiger Spieler-Ausfälle Roter Stern Lübeck mit 0-1 bezwungen. Den Sieg sicherte Enes Civelek mit seinem Treffer in der 33. Minute zum 0-1 Endstand.

Die Partie fing recht kontrolliert an, bei dem unsere Mannschaft nach und nach immer besser zum Spiel fand. Die erste Chance hatten wir nach einem Lattenkracher aus gut 25 Metern von Mustafa Senbayik, ehe dann Enes Civelek in der 33. Minute nach Passspiel von Mürsat Morina zum 0-1 traf.

Mit einem 0-1 ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit hatten wir weiterhin gute Chancen mit Mürsat Morina und Tanner Moray um das Ergebnis weiter auszubauen, die wir aber leider nicht ausnutzen konnten.

Am Ende ein verdienter Sieg im ersten Spiel der Rückrunde.

Heute ging um ca. 16.30 Uhr das 1. Haydar Mahnoli Gedächtnisturnier für Altherren zu Ende.

Verdienter Sieger wurde die Mannschaft von Inter Türkspor Kiel. Danke an die Teams MTV Ahrensbök, SV Viktoria 08, ESV Hansa Lübeck, SV Heringsdorf, TSV Heiligenhafen, Fatihspor Hamburg und natürlich dem unglaublichen ALL STAR TEAM des Türkischen SV!

Danke auch an die beiden Schiedsrichter (Timur Kaya und Herrn Moll), die kurzfristig eingesprungen sind und unser Turnier mehr als bereichert haben.

Da ein Team aus Gruppe A heute beim Turnier nicht erschienen ist, musste diese Gruppe mit vier Teams fortgeführt werden statt mit fünf.

  Gruppe A           Gruppe B      
#  Teams  T D P    # Teams T D P
1. Inter Türkspor Kiel 9:0   1. TSV Heiligenhafen 11:2 9 12
2. MTV Ahrensbök 6:3   2.  SV Heringsdorf 9:5 4 9
3. Allstars Türkischer SV 2:5  -3    3.  Fatihspor HH 5:8 -3 6
4. ESV Hansa Lübeck 3:12  -9    4.  Türkischer SV 4:7 -3 3
5.           5.  SV Viktoria 08 2:9 -7 0

 Endspiele

1. Halbfinale Inter Türkspor Kiel - SV Heringsdorf    4-1
2. Halbfinale TSV Heiligenhafen - MTV Ahrensbök  0-1
     
Platz 3-4 SV Heringsdorf - TSV Heiligenhafen  1-2 
Finale Inter Türkspor Kiel - MTV Ahrensbök 0-0 n.N. 4-3

{gallery}hmahnoliturnier{/gallery}

 

Der Türkische SV wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Freunden sowie seinen sportlichen Gegnern ein Gutes Neues Jahr.
Viel Glück und Gesundheit.
Wir sehen uns 2014!

Mit sportlichem Gruß der Vorstand

 

Türkspor Kulübü olarak tüm Üyelerimizin, Sponsorlarımızın, Arkadaşlarımızın ve rakiplerimizin yeni yılını kutlarız.
Sağlıklı ve Mutlu Yıllar.
2014‘de görüşürüz!

Saygılarla Yönetim Kurulu

Zum ersten mal tragen wir, der Türkische SV Lübeck, das Haydar Mahnoli Gedächtnis Hallenturnier aus.

Für Herrenmannschaften ist der 4.1.14 vorgesehen. Beginn wäre um 13 Uhr (Begrüssung der Mannschaften um 12.30 Uhr), Ende des Turnieres sollte ca. 19 Uhr sein (Inklusive Siegerehrung).

Für Altherrenmannschaften ist der 5.1.14 vorgesehen. Beginn bei diesem Turnier wäre 11 Uhr (Begrüssung um 10.30 Uhr), Ende sollte hier ca. 17 Uhr sein.

Bei beiden Turnieren gibt es jeweils zwei 5er Gruppen und anschliessende Platzierungsspiele (fünfter gegen fünfter, vierter gegen vierter, dritter gegen dritter usw.).

Das Turnier findet in der Halle der Holstentor-Gemeinschaftsschule (nahe ESV Hansa Platz) statt.

Das Startgeld beträgt 50 Euro und müsste bis zum 30.11.13 bei uns eingehen (Bankdaten werden mit der offizielen Einladung mitgeteilt).

WIR HABEN AKTUELL NOCH 2 FREIE PLÄTZE BEIM ALTHERRENTURNIER!

Zu gewinnen gibt es neben den Pokalen weitere tolle Preise.

Bei Interesse bitten wir folgende Kontaktwege zu nutzen:

Timm Barasik Per Handy: 0176-3773 7877 Per Email: timm.riekhof@tsv-luebeck.de

Mit sportlichem Gruss

Timm Barasik

Spieltag 29: Türkischer SV - Eichholzer SV 2-1

Spieltag 29: Türkischer SV - Eichholzer SV 2-1 - Spieltag 29: Türkischer SV - Eichholzer SV 2-1

Nach Vier sieglosen Spielen in Folge waren wir in Pflicht im Abstiegsduell gegen Eichholzer SV zu gewinnen.

Die Partie fing aus unserer Sicht auch sehr gut an, als bereits Sercan Özdemir in der 4. Minute per Kopf zum 1-0 traf. Anschließend hatten wir weitere sehr gute Torchancen um das Ergebnis auszubauen. Necati Kayahan scheiterte gleich zwei mal beim Eichholzer-Keeper, ebenfalls konnte Sercan Özdemir eine weitere Chance nicht ausnutzen. Nach 25 Minuten hätte es schon 4-0 stehen müssen. In der 31. Minute traf dann Eichholz nach zum Ausgleich. Ein etwas glückliches Tor für Eichholz gewesen, da der Platz Unebenheiten auswies und unser Innenverteidiger Ismail Öztürk den Ball verfehlte.

1-1 ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit war Eichholz die bessere Mannschaft. Sie kamen zu 1-2 guten Chancen bei den unser Keeper Kevin Boydenow sehr sicher stand. Dann in der 68. Minute rettete unser Spieler Ömer Yilmaz per Hand den Ball auf der Torlinie. Leider die rote Karte für Ömer und Elfmeter für Eichholz. Doch der Eichholzer Spieler schoss den Elfer daneben. Jetzt wollten wir den Sieg erst recht haben! Vier Minuten vor Schluss leitete Ismail Öztürk einen Konter ein, bei dem Hakan Zehir allein auf den Torwart zu lief und zum 2-1 Siegtreffer traf.

Am Ende sehr wichtige 3 Punkte im Kampf um den Abstieg.

Und hier könnt ihr euch ein Video zum Spiel anschauen -> Videolink 

Spielbericht von Hakan Zehir

Logo, Wappen, Amblem

 

Türkischer SV Lübeck e.V.

Postfach 1226 - 23502 Lübeck

E-Mail: info@tsv-luebeck.de

 

 

 

Facebook Logo  Twitter Logo  Youtube Logo  Instagram Logo

© 2009-2014 Türkischer SV Lübeck e.V. von 1982